Nur gestreift

Stippvisite auf der IBA in Hamburg-Wilhelmsburg. Kaum raus aus der S-Bahn, saugt ein vielfarbiges Flimmern und Wogen den Blick an – und lässt ihn auch gleich wieder zurückprallen. Was sich da im gleißenden Frühlingslicht an der Fassade der neuen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt abspielt, ist fast schon ein Overkill für das Auge, das sich seit Monaten mit allen nur denkbaren Schattierungen von Grau und Weiß bescheiden musste. Auf dem Flachdach balancieren ein paar Arbeiter einen schmalen langen Gegenstand. Himmel, die wollen doch wohl nicht noch eine Schicht Querstreifen aufbringen!

P1010152P1010153P1010171P1010216P1010164P1010198

Und wo, bitte, geht es hier zum Infopoint? Der müsste doch eigentlich gleich gegenüber sein. Ist er auch. „Kommen Sie nur“, sagt ein freundlicher Bauarbeiter und weist mir den Weg zwischen Absperrungen und Plastikplanen. Noch eben durch die kleine Vertiefung, und schon bin ich da. Der junge Mann am Infotresen schenkt mir eine Ausgabe der Elbinsel-Karte von 2012. In wenigen Tagen wird eine Neuauflage aus der Druckerei kommen, in der auch die Route des IBA-Busses eingezeichnet ist. Den brauche ich heute ohnehin nicht. Ich werfe noch einen kurzen Blick auf das großflächige Ausstellungsmodell. Und ab ins Freilufttheater über die allmähliche Verfertigung einer Bauaustellung! Da, wo eben noch eine Kuhle war, türmt sich inzwischen ein Sandhaufen. Der freundliche Bauarbeiter ist immer noch da, klopft ein paar Mal mit der Rückseite seiner Schaufel auf die Kuppe. Hopp, hopp, und drüber. Da bekommt auch das IBA-Logo mit den kleinen blau-weiß gestreiften Männchen auf der Plane zu meiner Linken einen ganz neuen Sinn.

Auf beiden Seiten der Neuenfelder Straße sieht es aus wie auf einem dieser Wimmelbilder: Rechts mäandert die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Richtung Bürgerhaus, links erheben sich kleinere und größere Wohnklötze aus unterschiedlichsten Materialien in unterschiedlichen Fertigungsstufen: Hybrid Houses, Smart Material Houses, Smart Price Houses und Water Houses – das „I“ in IBA steht für „international“. Auch die Klötze tragen Streifenlook und Farbe, aber doch vergleichsweise dezent. Dazwischen Bagger und Betonmischer, Absperrungen, Bauarbeiter mit und ohne Schutzhelm, mit und ohne neonfarbene Westen, Bauwagen und Dixi-Klos. Auch die gibt es in erstaunlich vielen Farben.

Am Ende der Behördenwelle klettert ein Fotograf beherzt auf einen Sandhügel, zoomt sich mit seinem beachtlichen Tele einmal um die eigene Achse, kommt schließlich zum Stehen. Der Feldherr hat seinen Platz gefunden, Aug in Auge mit dem nächsten Bagger. High Noon auf der anderen Straßenseite: Wie ein Magnet zieht die Baustellenkantine – ja, die heißt wirklich so – die Arbeiter mit Gyros und Pommes rot-weiß hinter die gleichfarbige Schranke, während in der gläsernen Außenfassade des knallgrünen Hauses ein Stück weiter Mikro-Algen flüssige Nährstoffe und Kohlendioxid verputzen, um daraus mit Hilfe des endlich einmal reichlich vorhandenen Sonnenlichts Energie zu produzieren. „Photosynthese? Cool!“ ist in überdimensionalen Sprechblasen auf der Rückseite des Gebäudes zu lesen, dem smartesten der Smart Material Houses.

An die Water Houses gleich gegenüber kommt man leider gerade nicht so dicht heran, nicht nur wegen des Wassers drumherum. Andererseits entwickelt der dezent weiß-grün-blaue Gebäudekomplex hinter gelben und rot-weißen Absperrungen, die die Trasse für die Baufahrzeuge markieren, eine Ästhetik ganz eigener Art. Und wer das schöner findet, tritt einfach ein paar Schritte zur Seite und holt sich vielleicht einen roten Kran-Arm vor die Fassade. Nirgends wird man zurzeit so leicht selbst zum Requisiteur (und zum Statisten) wie auf dieser Bühne. An der Neuhöfer Straße gleich neben dem Energiebunker wird das Stück übrigens als Schattenspiel aufgeführt, jedenfalls wenn die Sonne scheint. Wohnungsbau hinter der Visionsplane…

Advertisements

2 Kommentare zu “Nur gestreift

  1. Der Artikel ist wirklich amüsant und informativ und ich habe „Lesevergnügen“ gespürt und auch Lust die Austtellung zu besuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s