Ein bisschen verliebt

An irgendeinem Punkt habe ich mich eigentlich immer verliebt. Ich glaube, das hat mit Vertrauen zu tun. Mit dem Vertrauen meines Gegenüber, das ganz offen von sich erzählt. Von all dem Schönen und dem, was im Laufe eines Lebens gelang. Aber auch von den traurigen Momenten, von Verlusten und Erfahrungen des Scheiterns. Und es hat mit dem Wissen zu tun, das aus diesem Vertrauen erwächst. Da zeigt sich ein Mensch mit all seinen Stärken und Schwächen, mit seinen Träumen und dem, was ihm wichtig ist. Und da soll einem nicht das Herz aufgehen? Mich hat es, wie gesagt, noch jedes Mal erwischt. Und ein Mal besonders. Vielleicht, weil es das erste Mal war. Aber sicher auch, weil sie ist, wie sie ist.

Spröde. Herzlich. Und ganz und gar jammerfrei. Dabei hätte sie oft genug Grund zum Klagen gehabt. Aber das ist nicht ihre Art. Sie hat schon früh gelernt, dass das Leben nicht immer rosig ist. Dass andere ihre Bedürfnisse erfüllen sollen, war nie ihre Vorstellung. Darum kümmert sie sich schon selbst. Krieg und Flucht mit all ihren Schrecken hat sie überstanden, die Tochter allein großgezogen, die Enkel gleich mit, hat immer gearbeitet, nebenbei noch ein Vollzeit-Ehrenamt bekleidet. Aber sie kann sich auch abgrenzen. Blinde Aufopferung ist ihre Sache nicht. Der liebe Gott oder wer auch immer (sie als befreite Katholikin würde vermutlich Protest anmelden) hat ihr eine Extraportion Humor geschenkt. Gerade hat sie eine Reise nach Asien gebucht. „Werden Sie allein fliegen?“ wollte der Herr im Reisebüro von ihr wissen. „Na, ich hoffe doch, der Pilot und vielleicht noch der ein oder andere Fluggast werden dabei sein“, erwiderte sie und lachte.

Meine erste Biografiekundin. Vor acht Jahren habe ich ihre Geschichte aufgeschrieben. Knackige 93 ist sie inzwischen. Alt zu werden und dabei geistig und körperlich einigermaßen fit zu bleiben, ist ein Geschenk. Das kriegt nicht jeder. Leider. Aber lange nicht jeder macht etwas aus diesem Geschenk. Dafür, dass sie es tut, liebe ich diese alte Dame. Sie ist so etwas wie mein Role Model fürs Alter. Ich freue mich schon auf den Adventskaffee bei ihr heute Nachmittag.

Advertisements

12 Kommentare zu “Ein bisschen verliebt

  1. Du bist klasse, so schöne Worte! Danke dir, daß du diese Dinge mit deiner Fangemeinde teilst! Alles Liebe aus Sambia

    Anja

    • Ganz herzlichen Dank für deine lieben Zeilen, Anja! Und pass schön auf dich auf!
      P.S. Ich weiß es natürlich zu schätzen, dass du der „Fangemeinde“ immer wieder ein besonders internationales Flair verleihst, aber noch lieber würde ich dich mal wieder sehen. Bist du zum Jahreswechsel im Lande?

  2. ja, man verliebt sich schnell in authentische menschen! dein satz wird mir noch lange bleiben: „Ich werde der alten Dame erzählen, dass man sich sogar lesend in sie verlieben kann.“ wie wahr! sirpa

  3. Liebe Maren,
    dein Text hat in mir die Frage geweckt, ob wir uns immer verlieben, wenn uns das Herz aufgeht?
    Ein interessanter Gedanke.
    Liebe Grüße
    Marion

    • Wenn du mich so fragst, liebe Marion… Ich glaube, wenn das Herz aufgeht, fließt Liebe (oder etwas in der Art) heraus, es entsteht Verbindung. Das muss nach meiner Erfahrung nicht unbedingt im zwischenmenschlichen Kontakt sein. Ich erlebe es zum Beispiel immer wieder in der Natur, dort womöglich besonders intensiv.
      Komm gut ins neue Jahr! Herzlich, Maren

      • Das stimmt schon, liebe Maren. Wenn das Herz aufgeht, fließt etwas und es entsteht eine Herzensverbindung. In der Natur erlebe ich es auch am meisten.
        Neuerdings aber auch manchmal ganz alleine mit mir, wenn ich mich zuerst einsam fühle, dann die Aufmerksamkeit darauf richte, so öffnet sich das Herz und etwas nährt, tröstet und heilt mich. Es braucht die Stille und den Raum, dann funktioniert es aber. Die Liebe zu mir selbst?

        Komm gesund und entspannt, mit neuer Kraft ins neue Jahr.

        Marion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s