Atemübungen

Gespräch unter Frauen neulich an der Alster. Die eine erzählte von ihrem neuen Bekannten. Richtig nett sei der. Total unternehmungslustig. Und unterhalten könne man sich auch prima mit ihm. Wenn er bloß nicht immer so ausgeglichen wäre. Fast ein bisschen unnatürlich. „Er sagt, das kommt vom Yoga“, sagte die Frau. „Also, ich finde, man kann nicht alles wegatmen.“

Während ich noch über das Für und Wider dieser Erkenntnis nachsann, erinnerte ich mich, dass man manchmal nicht mal die Wahl hat. Nachstehenden Hinweis entdeckte ich vor Jahren in einem Meditationszentrum.

Atem holen 001

Zum Glück ist heute Sonntag. Deshalb und vor allem, weil die Leipziger Buchmesse zwar ganz wunderbar aber eben auch anstrengend war, poste ich nur noch schnell mein meditativstes Messefoto – und dann ab aufs Sofa und tief durchatmen!

P1010883

Advertisements

14 Kommentare zu “Atemübungen

  1. Sehr interessanter Beitrag. „Man“ kann nicht alles wegatmen, stimmt, aber manche können es. Eine Frage der Dauer der Übung und des Einlassens auf den entsprechenden Prozess, so sehe ich das im Moment. Und denke gerade: Ach wäre das eine Wohltat, mit so einem ausgeglichenen Menschen zusammen zu sein 🙂

    Liebe Grüße
    Marion

    • Jetzt habe ich es entdeckt, liebe Maribey. 😉 Deine Antworten habe ich mit großem Vergnügen gelesen, zumal ich immer neugierig bin, mehr über die Geschichten zu erfahren, die sich hinter deinen schönen Satz-Bild-Kombinationen verbergen. Und über deine Wertschätzung freue ich mich auch riesig! Aber… Aber mit Blog-Awards habe ich es nicht so. Ich denke ohnehin, dass ich schon in den Beiträgen über Orte und Menschen genug von mir „preisgebe“… Also: Keine Antworten, aber ein Dankeschön und liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s