Wishful thinking

P1060392Eine Insel erfinden
allfarben
wie das Licht

In seinem Schatten
willkommen heißen
die Erde

Sie bitten
uns aufzunehmen
in Gärten

wo wir wachsen dürfen
brüderlich
Mensch an Mensch

Rose Ausländer: Wachsen dürfen

Advertisements

17 Kommentare zu “Wishful thinking

    • Fotogriffieren trifft es gut. Die Griffe neben dem wurmstichigen Türrahmen sah ich im Eingangsbereich eines Gebäudes im Spreewald. Eine Werkstatt, wenn ich mich richtig erinnere.

    • Sehr gern. Mir haben die Zeilen von Rose Ausländer selbst gut getan, als ich vergangene Nacht, des Denkens und Trauerns müde, zu dem ein und anderen Lyrikband griff.

      • Irgendwo anders hatte ich aus wahrscheinlich ähnlichen Gründen mir die Zeit genommen, schöne Aufnahmen zu betrachten. Das war aus Bodenhaftungsgründen sehr notwendig geworden. 🙂

      • Das ist gut. Den Boden unter den Füßen sollte man besser nicht verlieren. Es sei denn, um gelegentlich mal den Kopf in die Wolken zu stecken.

    • Danke, Marion. Ich merke, dass es mir in diesen Tagen, die nun schon so lange andauern, zunehmend die Sprache verschlägt. Um nicht ganz zu verstummen, kann es helfen, fremde Worte zu entleihen.

  1. Ich liebe Aufnahmen von verwittertem Holz – immer ein tolles Motiv! Die Griffe hast du toll eingefangen wie ich finde! Das wär ein Foto zum an die Wand hängen!
    Liebe Grüße
    Manuela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s