Helden der Kindheit

„Jakob, spring! Denk an Egon Eile!“ Kein Zweifel: Egon Eile wäre gesprungen. Wohin? In diesem Fall in die frühmorgendlich-kühlen Freibadfluten. Ohne mit der Wimper zu zucken. Egon Eile nämlich ist ein Held. Auf Jakob verfehlt die Aufforderung seines Bruders keineswegs ihre Wirkung.

Egon Eile ist ein Vorbild für alle Lebenslagen. Keine Schwierigkeit, die er nicht mit Bravour zu meistern verstünde. Kein Hausbrand, bei dem er nicht noch die letzten Eingeschlossenen dem sicheren Flammentod entreißen würde. Ganz groß ist Egon Eile in den kleinen Dingen des Alltags. Mathematisches Formelngewirr treibt ihn weder zu Verzweiflungs- noch zu Schweißausbrüchen. Natürlich ist er auch ein Ausbund an Höflichkeit und Hilfsbereitschaft.

Erdacht hat ihn die Mutter der Jungen. Einmal, weil sich um ihn manch schöne Geschichte ranken lässt. Zum anderen auch aus pädagogischen Erwägungen. Entliehen hat sie nur den einprägsamen Namen. Vor Jahrzehnten gab es da mal einen Klassenkameraden… als Kinder hatte man sich aus den Augen verloren.

Die Jungen werden größer, erst Teens, dann Twens. Sie gehen eigene Wege. Helden brauchen sie schon lange nicht mehr, als bei ihrer Mutter das Telefon klingelt: „Hier Egon Eile.“ Nach 40 Jahren wird der „Held“ zu Besuch kommen. Jakob und sein Bruder werden da sein. Und die Mutter hofft, dass ihr einstiger Klassenkamerad wenigstens ein klein bisschen Heldenhaftes an sich hat…

Advertisements

8 Kommentare zu “Helden der Kindheit

    • Zeit für ein Geständnis: Den Namen Egon Eile hat der „Held“ von mir bekommen, um seine Identität zu schützen. Der echte Name ist aber vergleichbar unallerweltsmäßig. Und deine Zuversicht teile ich unbedingt.

    • Du meinst so dicke blauschwarze? Kann eigentlich gar nicht anders sein. Aber wohl eher wie Gojko Mitic als wie Pierre Brice – die reale Heldengeschichte begann im wilden Osten. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s