Strichcodes II

P1060924Viele Menschen verzichten in diesen Wochen auf lieb gewordene Gewohnheiten. Ich tue das auch – und baue zugleich andere Leidenschaften aus. Streifzüge durchs Moor gehören dazu, wo Birkenstämmchen mit Gräsern und Moosen filigrane Muster bilden. Spring is in the air!

P1060917

Advertisements

21 Kommentare zu “Strichcodes II

    • Eine sehr berechtigte Frage. Beide Bilder sind bearbeitet, aber sie weichen unterschiedlich stark von der „Natur“ ab. Ziemlich naturgetreu (bis auf das fehlende Grün der zarten Nadelbäumchen darin) ist zum Beispiel die Graslandschaft im unteren Drittel des zweiten Fotos. Der Himmel war in Wirklichkeit wolkig-blau. Die Reduktion unterstreicht in meinen Augen das Wesen dieser Landschaft.

    • Ich danke für die feine Rückmeldung eines grafischen Auges. Mit Sepia-Tönungen für aktuelle Fotos bin ich ziemlich zurückhaltend. Meist kommt mir das übertrieben nostalgisch vor. Aber hier erschien es auch mir sehr naheliegend. Und wenn sich die Landschaft dadurch außerdem noch olfaktorisch mitteilt – umso besser. 🙂

  1. Pingback: Authentizität versus Reduktion | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s