Buddhas Bauch

„Happy Buddha! Happy Buddha!“ Die kleinen zarten Dao-Frauen im nordvietnamesischen Hochland wollten sich schier ausschütten vor Lachen. Feixend machten sie einander auf den großen Mann im roten T-Shirt aufmerksam. Der kramte gelassen weiter in seinem Rucksack. Als erfahrener Asien-Reisender war er es gewohnt, mit seiner Statur Aufmerksamkeit zu erregen. Nur über den Bauch streichen lassen wollte er sich partout nicht. Dabei kommt es genau darauf an…

Im alten China, vor mehr als tausend Jahren, war der „Laughing Buddha“ ein berühmter Mönch. Mit einem Lächeln auf den Lippen reiste er durchs Land und rief bei allen, denen er begegnete, Freude und Glück hervor. Schon seit Jahrhunderten ist es Brauch, einer Happy-Buddha-Figur über den Bauch zu streichen. Das bringt Glück und Erfolg. Probier es nur aus! Für das Prachtexemplar auf dem Foto unten musst du nicht einmal nach Asien reisen. Du findest es im Künstlerdorf Worpswede bei Bremen.

Komm gut ins neue Jahr!

 

12 Kommentare zu “Buddhas Bauch

  1. Lächeln und Lachen – wie gut das tut! schon beim Hinsehen auf diese jungen Frauen und den vor Lebensfreude überquellenden Buddha löst sich die Beklemmung des Herzens!

  2. Den dicken Glücksbringer auf Worpswede habe ich schon mit eigenen Augen gesehen.
    Allerdings habe ich ihm nicht über den Bauch gestreichelt, was im Nachhinein gesehen wohl ein Fehler war… :–)
    Alles Gute und ein untrügliches Bauchgefühl fürs 2021 wünscht dir
    Brigitte

    • Gräm dich nicht, Brigitte, ich bin sicher, man kann Bäuche auch in Gedanken streicheln. 😉
      Herzlichen Dank für deine kraftvoll-bezaubernden Wünsche zum neuen Jahr, die ich gerne erwidere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s