12 Kommentare zu “Winterraum, farbig

    • Hahaha, die zarten Frostflecken waren tatsächlich noch das Winterlichste, was Hamburg und Umgebung in dieser Saison bisher zu bieten hatten, Brigitte. Die meiste Zeit pendeln wir zwischen spätherbstlichem Grau-in-Grau und april-igem Sonne-Wolken-Mix. Aber noch ist ja Zeit für den Rest!

  1. Und wer mag die Brett-Brücke dort „gebaut“ haben…? So breit und tief ist der Graben ja nicht, dass er nicht mit einem kleinen Sprung überwunden werden könnte… oder? Mit einer Schubkarre spränge es sich natürlich schlecht, fällt mir da gerade ein…

    • Sehr gut beobachtet, Anna. Mit einer Schubkarre ist das Brett gewiss der Weg der Wahl, wenngleich ein etwas rutschiger. Da ich zum Glück ohne Karre unterwegs war, sprang ich leichtfüßig wie ein Reh (oder doch beinah) hinüber und wieder herüber. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s