Endlich Ordnung!

Wahnsinn, was ich in letzter Zeit alles wiedergefunden habe! Längst vergessene Bilderbücher, die irgendwie hinter die dicken Fotobände gerutscht waren. Eine wunderschöne Sommerbluse, an der noch das Preisschild hing. Wie war die bloß unter den selten getragenen Blazer geraten? Und was hatten die Reiseaufzeichnungen, um die ich schon so getrauert hatte, in der Kiste mit dem Bastelmaterial verloren?

P1060182Inzwischen habe ich Regale, Schränke und Kommoden abgestaubt, von dem ein und anderen Ladenhüter befreit und ihre Inhalte teilweise neu zusammengestellt. Und weil ich so schön in Schwung war, habe ich mir auch gleich dieses Blog vorgenommen. Das hatte ein bisschen Ordnung beinahe noch nötiger. Vor knapp zwei Jahren war ich mit einer Handvoll eher wohlklingender als aussagekräftiger Rubriken („Erstromert“ oder „Herangezoomt“) in die Blogosphäre aufgebrochen. Das fand ich hübsch und ich konnte auch schauen, wie sich Von Orten und Menschen entwickelt und welche Schwerpunkte sich im Laufe der Zeit herausbilden. Jetzt, fast 250 Beiträge später, wurde es aber wirklich mal Zeit für eine vernünftige Struktur. Mit den neuen Rubriken gleich rechts neben diesem Beitrag hoffe ich sie geschaffen zu haben, jedenfalls für eine Weile. Wie heißt es doch gleich: Ordnung machen ist nicht schwer, Ordnung halten aber sehr.

Viel Freude beim Lesen, Schauen und Stöbern!

Advertisements

Berlin-Schnipsel (1)

P1050612Der allererste Eindruck: Himmel, was wird in der City gebaut! Kräne, so weit das Auge reicht. Der „Telespargel“ – nur noch eine Stange im Salat. Rohre verschmelzen mit der Umgebung zu farblich fein abgestimmten grafischen Mustern.

P1050741Ein Hauch Vergänglichkeit haftet den meisten an, aber immer auch dieses selbstbewusste „Yes we can!“ Und Baumeister Schinkel hat alles im Blick.

P1050619Ein paar Ecken weiter ruft ein Kind: „Mama, was macht denn der gelbe Mann da?“

P1050590